Polizei-Teslas für Gross und Klein in klein und gross

Polizei-Teslas für Gross und Klein in klein und gross

An der allerletzten MUBA in Basel präsentiert sich die Kantonspolizei Basel-Stadt mit einem ihrer neuen Alarmpikettfahrzeug, einem Tesla Model X 100D.

Das erste Polizei-Model-X

Als erste Polizeibehörde der Schweiz wird die Kantonspolizei Basel-Stadt reine E-Autos als Alarmpikettfahrzeuge einsetzen. Bei der Beschaffung wurde das Tesla Model X 100D als konkurrenzlos angesehen und deshalb ohne eine öffentliche Ausschreibung bestellt. Dafür hagelte es heute heftige Kritik von der Geschäftsprüfungskommision des Basler Grossen Rates.
Nichtsdestotrotz präsentiert sich die Kantonspolizei Basel-Stadt und eines ihrer sieben Fahrzeuge mit Stolz an der diesjährigen MUBA in der Halle 2.0. Neben dem Polizei-Tesla steht auch ein ziviles weisses Model X und Mitarbeiter von Tesla beantworten Fragen von interessierten Messebesuchern.

Mini-Teslas für die Kleinen

Auch für die Kleinen hat sich die Kantonspolizei etwas einfallen lassen und fünf Radioflyer Mini-Teslas im gleichen Look wie die grossen Polizei-Teslas foliert. Die Kinder stehen Schlange um einmal mit den ebenfalls elektrisch betriebenen Fahrzeugen eine Runde drehen zu dürfen.
Bis diesen Sonntag 17. Februar 2019 können an der MUBA in Basel die Grossen den Polizei-Tesla bestaunen und die Kinder mit den Mini-Version eine Spritzfahrt unternehmen.

Details zur MUBA unter https://www.muba.ch

Close Menu